Bezirksliga Feldsaison Spieltag 1 Freising I holt 6:2 und Freising II 1:7 Punkte

Am ersten Spieltag der Feldsaison in Rosenheim spielten gleich mal Freising I mit Betreuer Burkhard, Ctirad extra aus Berlin angereist, Gerald, Luca, Spielführer Reinhard und Jochen gegen Freising II mit Steve, Martina, Uli, Elke und Betty

Freising I gegen Freising II: 11:3; 9:11

Der erste Satz ging mit 11:3 deutlich an die Herren da die Damen nicht richtig ins Spiel fanden. Luca setzte schöne Angaben und aus dem Spiel heraus lief es auch besser als bei den Damen. Aber im zweiten Satz legten die Damen um Steve richtig los. Das Spiel ging hin und her bis sich die Damen auf ein paar Punkte absetzten. Steve machte mit den Angabe noch auf nassem Rasen Druck und Uli punktete aus dem Spiel. Freising I machte deutlich mehr Fehler als vorher und der Satz ging mit 11:9 an die Damen. Dieses Unentschieden war durchaus gerecht

Freising I spielte gegen T05 II: 11:6 und 11:9

Der erste Satz lief von Anfang an sehr gut und die Mannschaft spielte sich immer besser ein. Beim zweiten Satz schlichen sich mehr Eigenfehler ein und die Freising machten es mehr spannend als nötig. Aber am Schluß stand das verdiente 2:0 Satzspiel.

Freising I spielte gegen ESV Rosenheim 11:6 und 11:8

Im erste Satz konnten die ESV nicht wirklich dagegen halten und Freising spielte souverän. Im zweiten Satz wogte das Spiel hin und her und Freising spielte sich regelrecht in einen Rausch. Der ESV versuchte alles, aber wurde niedergerungen. 

Freising I gegen Peißenberg: 11:6 und 10:12

Im ersten Satz spielte Freising souverän und ließ Peißenberg keine Chance. Trotz deutlicher Punkteführung bekamen die Freisinger mit zunehmender Spieldauer mehr Probleme, dazu eine fragwürdige Schiedsrichterentscheidung und der Satz ging mit 10:12 an Preißenberg.

Freising II gegen ESV Rosenheim: 6:11 und 9:11

Im ersten Satz hatten die Damen um Steve mit den Angaben vom ESV zu kämpfen aber Steve hielt tapfer dagegen. Leider war der Druck aus dem Spiel heraus zu wenig und der Satz ging doch deutlich an den ESV. Im zweiten Satz ein anderes Bild und die Damen hielten gut dagegen. Der Punkteabstand war wirklich gering und hätte auch anders ausgehen können. Aber am Ende setzte sich doch die Erfahrung des ESV durch.

Freising II gegen Peißenberg 6:11 und 7:11

Die Abwehr kämpfte mit den gut geschlagenen variante reichen Angaben von Tobi. Nur mit Steve`s Angaben war es unterm Strich einfach zu wenig um die Peißenberger richtig in Bedrängnis zu bringen.

Freising II gegen Unterpfaffenhofen III 9:11 und 5:11

Im ersten Satz war es ein Spiel auf Augenhöhe und ging hin und her. Leider mit dem besseren Ende für UHofen. Im zweiten Satz ging dann leider gar nichts mehr außer den Angaben von Steve. Ungewöhnlich viele Eigenfehler der Damen führten zu dieser deutlichen Niederlage im zweiten Satz. Unerklärlich da der Gegner durchaus zu Schlagen gewesen wäre.

Das obligatorische Damenfoto mit Steve: und das Wetter hat trotz Unwettervorhersage gehalten

Am zweiten Spieltag am 10.06. in Dorfen wollen beide Freisinger Mannschaften dann auf weitere Punktejagd gehen.

 

 

Veröffentlicht in Allgemein