Bericht Freising II zum Spieltag in Peißenberg am 19.11.2017

 

Freising II trat mit den Spielern Jochen, Gerald, Tobi, Claus und den beiden Wolfgangs an.

Spiel gegen SG Rosenheim

Im dritten Spiel des Tages traf unsere Mannschaft, die vorne mit Tobi, Gerald und Jochen und hinten mit Claus und dem älteren Wolfgang antrat, auf die SG Rosenheim. Die Mannschaft der SG besteht aus der Mannschaft des ESV Rosenheim, welche den amtierenden Deutscher Meister der Altersklasse M60 in der Halle stellt, und Spielern des MTV Rosenheim.

In einem spannenden Spiel mit hochklassigen Ballwechsel beider Mannschaften, in dem unsere Mannschaft – dank Jochens Aufschläge – lange mithielt, gewann die SG am Ende mit 3:2 Sätzen

Bereits der erste Satz endete in der Verlängerung mit  15:13 für die SG Rosenheim. Nachdem auch der 2. Satz zwar knapp aber mit 11:9 für die SG endete, schien es auch im 3. Satz erst nach einem 3-Satz-Sieg für die SG. Jedoch kam unsere Mannschaft wieder in Spiel zurück und es folgte ein ausgeglichener Satz mit der Möglichkeit für beide Mannschaften diesen zu gewinnen. Den letztmöglichen Punkt des Satzes erzielte aber Jochen bei Aufschlag unserer Mannschaft zum 15:14, so dass die Entscheidung im Spiel vertagt wurde. Auch der 4. Satz begann erst ausgeglichen – dieses mal gelang es am Schluss des Satzes unserer Mannschaft der Sieg mit 11:9 Punkten. Damit war der Satzausgleich erreicht. Nun musste die Entscheidung im 5. Satz fallen. Nachdem beim Seitenwechsel unsere Mannschaft noch knapp führte, gelang es der SG im 2. Teil des Satzes in Führung zu gehen und diesen mit 11:8 Punkten zu gewinnen.

Sieg gegen MTV Rosenheim mit 3:2 Sätzen 

Nun kam es im fünften und letzten Spiel des Tages zur Begegnung Freising II gegen die Mannschaft von MTV Rosenheim II. In diesem Spiel begannen wir mit Tobi, Gerald und Jochen vorne und den beiden Wolfgangs hinten, während die Rosenheimer Mannschaft mit Rudi Blechschmidt und Thomas Dotzauer und mehrere weibliche Nachwuchsspielerinnen antrat. 

 Nachdem der ersten Satz mit 11:9 Punkten für die Mannschaft vom MTV bereits nur knapp endete,  gelang es unsere Mannschaft den 2. Satz ebenfalls mit 11:9 Punkten für uns zu entscheiden und den Satzausgleich zu erreichen. Nachdem es zwischen Satz 2 und 3 zu einer abgesprochenen Einwechselung von Claus für Wolfgang den Jüngeren kam, gelang unserer Mannschaft auch den 3. Satz mit 11:7 Punkten zu gewinnen. Im 4. Satz ging unsere Mannschaft erst in Führung, jedoch kam  die Mannschaft von MTV zurück und konnte den Satz mit 11:7 gewinnen und den erneut den Satzausgleich erreichen. Die Entscheidung musste damit erneut im 5. Satz fallen. In diesem Satz gelang es unserer Mannschaft die Führung zum Seitenwechsel zu behalten und den Satz mit 11:5 zu gewinnen

Unsere Mannschaft ist am nächsten Sonntag spielfrei und trifft am Sonntag den 3. Dezember in München in der Messestadt Ost uf die Mannschaften des ersten Spieltags – unsere Damenmannschaft, die Mannschaft von T05 München II und die Mannschaft vom TSV Peißenberg.

Mannschaftsfoto Fresing II, stehend von links: Gerald, Wolfgang F., Wolfgang G., Jochen, vorne Klaus und Tobi

Veröffentlicht in Allgemein