Faustballer auf Achse

Am kommenden Sonntag beginnt für alle drei Freisinger Faustballteams der Punktspielbetrieb. In der Landesliga Süd tritt die erste Männermannschaft in Erolzheim an. Die Frauen reisen nach Burghausen und die Bezirksligarunde startet für Freising II in Rosenheim.

Landesliga-Kapitän Ralph Ochsenkühn kann dabei nicht auf die gesamte Feldrundenmannschaft zurückgreifen, die im Sommer einen sehr guten dritten Platz belegte. Benjamin Wehle (TV Augsburg)und Ingo Stöldt (TSV Unterpfaffenhofen-Germering) wechselten zu anderen Vereinen.  Der italienische Nationalspieler Lucas Chimetto, der für die letzte Hallenrunde verpflichtet werden konnte, fehlt in der Anfangsformation.

Auf die Domstädter warten keine einfachen Gegner. Die junge Truppe des SV Wacker Burghausen hat sich mit dem ehemaligen Bundesligisten und Trainer der italienischen Nationalmannschft Jörg Ramel verstärkt. Die bisherige Bilanz im direkten Vergleich ist recht ausgeglichen.
Es ist abzuwarten, wer beim TSV Unterpfaffenhofen-Germering II auflaufen wird. Die Auswahl an jungen, talentierten Spielern bei den Münchner Vorstädtern ist groß.

Der SV Erolzheim II ist nach der letzten Hallenrunde direkter Konkurrent beim Kampf um die Plätze in der Liga.
Die Isarstädter freuen sich über die Entscheidung des Staffelleiters Dirk Nietzel, die Liga wieder in sechs Spieltagen auszutragen. Hin- und Rückspiele können so an verschiedenen Tagen ausgetragen werden.

Personell greift Ochsenkühn auf die Stammspieler Michael Huber, Reinhard Faltermaier und Gerald Senger zurück. Komplettiert wird die Mannschaft zum ersten Mal in dieser Liga durch Tobias Bachner.

Auch die Jahn-Frauen stehen vor ihrem Saisonauftakt. Mit Gastgeber und Zweitligaabsteiger SV Wacker Burghausen sowie dem TSV Heining warten in Hin- und Rückspiel keine leichten Aufgaben auf die Mannschaft von Trainer Stefan Ippi.

In der Bezirksliga reist die zweite Männermannschaft nach Rosenheim. Dort warten die Turnerschaft München, der FC BW Feldafing, die SG Rosenheim sowie der TSV Peißenberg auf die Freisinger Reserve.

Veröffentlicht in Die Erste, Die Zweite, Frauen, Halle 2014/2015 Getagged mit: , , ,